Klimafolgen

Das Klima wandelt sich. Dies zeigt sich sowohl in langfristigen Klimaänderungen wie steigenden Durchschnittstemperaturen als auch in einer veränderten Klimavariabilität, also stärkeren kurzfristigen Klimaschwankungen und häufigeren Extremwetterereignissen wie Stürmen, Starkregen, Dürren oder Hitzesommern. Die Klimafolgen sind vielfältig und haben Einfluss auf unser tägliches Leben. Dabei sind ganz unterschiedliche Bereiche betroffen.

Für  Sachsen liegen umfangreiche Erkenntnisse zu beobachteten und künftigen Klimafolgen vor. Schwerpunkte liegen dabei bislang in den Bereichen Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Wasserwirtschaft, Bodenschutz und Biodiversität. Auf regionaler und lokaler Ebene existieren darüber hinaus auch integrative Klimafolgen- und Betroffenheitsanalysen bzw. Vulnerabilitätsstudien, die auch detaillierte Risiken des Klimawandels hinsichtlich Gesundheit, Fremdenverkehr, Bauwesen, Siedlungsentwicklung und Industrie/Gewerbe betrachten.